Termine und Themen


17. Februar 2018 - Bestandsaufnahme Gurlitt - NS Kunstraub und die Folgen

LZ unterwegs in Bonn

Vor 4 Jahren machten Zollfahnder einen spektakulären Fund: 1500 Kunstwerke, großen Teils ungeklärter Provinienz und jahrzehntelang der Öffentlichkeit verborgen, kamen zutage. Die Sammlung Gurlitt belebte aufs Neue das Thema NS-Raubkunst. Nun zieht die Bundeskunsthalle eine Zwischenbilanz.
Die Führung durch die Ausstellung beginnt um 13:30 und dauert 90 Minuten.
Eintritt ca. 15 € je nach Anzahl der Teilnehmer.

Beginn 13:15 Uhr Bundeskunsthalle Bonn

Bitte anmelden bis zum 11.2. bei Axel Lange oder Klaus Trapp.
(Bei Ausstellungsbesuchen mit Führungen liegt der Anmeldetermin immer etwas früher als üblich.)

Weitere Informationen ...